• Elisabeth

Die schönsten Hochzeitslocations in Berlin und Brandenburg


Tolles Standesamt als Location zum Heiraten in Berlin und Brandenburg

Ihr wollt in Berlin oder Brandenburg heiraten? Im Standesamt oder als freie Trauung? Dann kennt ihr es sicher alle: Diese Bilder und Videos im Netz, in denen wir das perfekte Brautpaar in der perfekten Hochzeitslocation sehen. Wir denken uns „Wow, was für ein Traum.“

Nicht selten versuchen wir dann herauszufinden, wo die Location ist. Manchmal haben wir Glück und finden Infos dazu - manchmal aber auch nicht.


Um euch die Suche nach einer perfekten Location für eure Hochzeit so einfach wie möglich zu machen, habe ich euch die schönsten Standesämter zum Heiraten in Berlin und Brandenburg rausgesucht. Und an all diesen Traumlocations könnt ihr natürlich auch eine Freie Trauung planen.


Tipps für schönes Standesamt in Berlin

Heiraten in Berlin: Die schönsten Hochzeitslocations


Hochzeitslocation in Berlin Mitte: Das Rote Rathaus

- Mitte -

Zentral gelegen mit einer 1a Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz liegt das Rote Rathaus. Bereits die dreiteilig gegliederte Eingangshalle ist beeindruckend. Von dieser geht es dann über einen roten Teppich 39 Stufen hinauf in den Säulensaal. Dieser gilt mit seinen neun Meter hohen Decken als der schönste Saal im Roten Rathaus. Verziert ist er mit drei Reihen weißer Pfeiler, die hoch zum rot gefärbten Kreuzgewölbe führen.

Heiraten in Berlin auf einem Schloss: Schloss Friedrichsfelde

- Lichtenberg -

Auf einem Schloss heiraten: sicher ein Traum vieler junger Mädchen. Im Schloss Friedrichsfelde ist das möglich. Wo einst schon Friedrich der Große, Napoleon Bonaparte und der Zar Alexander der I. als Besucher galten findet sich heute eine perfekte Location für eine Hochzeit. Der große Festsaal gilt als schönster klassizistischer Saal in ganz Berlin und bietet mit seinen angrenzenden Salons, dem großzügigen Gartensaal und dem barocken Schlossgarten ein traumhaftes Ambiente für euren besonderen Tag.


Schöne standesamtliche Trauung in Berlin: Gutshaus Mahlsdorf

- Marzahn-Hellersdorf -


In diesem geschichtsträchtigen, etwa 200 Jahre alten Gutshaus befindet sich nicht nur die wohl größte Gründerzeitsammlung der Welt - es lässt sich auch wunderbar darin heiraten. Im Gartensaal, umrahmt von gründerzeitlichen Musikautomaten, ist ausreichend Raum für eine Trauung. Ebenso findet dieser auch Platz für einen Sektempfang oder eine festliche Kaffeetafel.


Die Berliner Hochzeitslocation mit viel Natur drumherum: Der Orientalische Garten

- Marzahn-Hellersdorf -


Mitten in Berlin findet sich auf etwa 2.600 qm der ‚Garten der vier Ströme‘. Eine Oase für Trauungen und Hochzeitsfeiern. Im Saal der Empfänge finden unter vielen prächtigen Ornamenten auf Keramikfliesen etwa 35 bis 40 Personen Platz. Der gesamte Innenraum ist umgeben von typischen Arkadengängen und bietet eine einmalige orientalische Kulisse mitten in der Hauptstadt.


Heiraten in Berlin: Tipps für Locations

Kleine Hochzeitslocation in Berlin: Die Villa Sidonie

- Steglitz-Zehlendorf -


Sicher eine Location für eher kleinere Trauungen - dennoch eine wahrhaft zauberhafte. Mitten in der grünen Dorfaue von Zehlendorf liegt diese malerische Hochzeitsvilla. Sie verfügt über zwei Hochzeitsräume, in denen jeweils 16 Personen Platz finden können und bietet mit ihrer Freitreppe und der angrenzenden Loggia ein hervorragendes Fotomotiv der Hochzeitsgesellschaft.


Heiraten auf dem Wasser in Berlin: MS Heiterkeit

- Spandau -


Willkommen im Hafen der Ehe! An Bord des historischen Spandauer Traditionsschiffes mit überdachtem Passagierraum habt ihr eine wahrlich außergewöhnliche Atmosphäre für euer Ja-Wort. Abgerundet wird eure Hochzeitsfeier (die ebenfalls an Bord stattfinden kann) durch eine Fahrt über die Havel oder die Spree. Vom Sektempfang bis zum vollständigen Hochzeitsbuffet ist alles möglich. Jedoch standesamtlich ausschließlich an Donnerstagen.


In Berlin auf dem Wasser heiraten

Heiraten auf einem Berliner Schloss Nr. 2: Das Wrangelschlösschen

- Steglitz-Zehlendorf -

Einst diente es als Sommerhaus des Generalfeldmarschalls von Wrangel, welches diesem Kleinod auch seinen Namen brachte. Es ist eines der letzten erhaltenen Bauten des preußischen Frühklassizismus und bietet heute eine schöne Kulisse für Brautpaare. Es ist elegant und stilvoll und bietet unter einem großen Kristall-Lüster und stuckverzierten Wänden auch eine schöne Location für die anschließende Feier.


Standesamtlich heiraten in Berlin-Spandau: Die Zitadelle Spandau

- Spandau -


Die Zitadelle ist nicht nur ein schönes Ausflugsziel für Berliner und die Besucher der Hauptstadt, sondern auch eine schöne Traulocation. Über eine Treppe gelangt man in das Fürstenzimmer, welches Platz für 20 Sitzplätze (und auch ein paar Stehplätze) bietet. Auf der obersten Ebene des Juliusturmes kann man zudem eine beeindruckende Aussicht genießen. Standesamtliche Trauungen werden dort alle zwei Wochen freitags angeboten, im Zeitraum von April bis Oktober.

Hochzeit in Berlin mitten im Wald: Das Landhaus Hubertus

- Reinickendorf -


Idyllisch am Waldrand und mitten im Grünen liegt das Landhaus Hubertus. Vor Ort findet sich ein idyllischer Traualtar und es findet sich dort ein Plätzchen für 20-200 Gäste, die mit euch u.a. im wunderschönen barocken Ballsaal oder auf der Terrasse feiern können.


Heiraten in Brandenburg: Schöne Locations

Heiraten in Brandenburg: Die schönsten Hochzeitslocations


Ein Standesamt in einer restaurierten Kirche: Alte Neuendorfer Kirche

- Potsdam -

Dank einer Bürgerinitiative steht diese wunderschöne Kirche seit einigen Jahren wieder für Trauungen zur Verfügung. Im 2. Weltkrieg wurde die ehemals königliche Kapelle zerstört und schließlich in neuem Glanz wieder aufgebaut. Mit bis zu 100 Personen könnt ihr euch hier mitten in Potsdam-Babelsberg das Ja-Wort geben. Bei Bedarf bietet auch die Empore zusätzlichen Platz für weitere Gäste.


Perfekt für die Motto-Hochzeit in Brandenburg: Der Ziegeleipark Mildenberg

- Zehdenick -


Heiraten als Erlebnis. Das Brautpaar und die Gäste werden hier in historischer Ziegler-Kleidung empfangen und zur Trauung geleitet oder mit der Ziegeleibahn zu den Trauräumen gefahren. Diese finden in Räumen wie „Umlader“ (30 Plätze), „Altes Kesselhaus“ (50 Plätze) und „Feldbahnschau“ statt, inmitten beeindruckender Mauern und Maschine. Hier ist keine Hochzeit, wie jede andere.

Besonderes Standesamt in Brandenburg: Klosterstift zum Heiligengrabe

- Heiligengrabe -


In Zusammenarbeit mit dem Kloster Stift und der Gemeinde Heiligengrabe wurde das „Gotische Zimmer“ wieder hergestellt und bietet nun Raum für standesamtliche, sowie kirchliche Trauungen. Hier kann das Ja-Wort zu einem wahrhaft unvergesslichen Erlebnis werden.


Heiraten in einer Mühle: Hochzeitsmühle Dennewitz

- Niedergörsdorf -


Auf einer kleinen Anhöhe, umgeben von angrenzenden Feldern findet sich die Hochzeitsmühle Dennewitz. Eine traumhafte Location für Brautpaare, die den besonderen Charme einer historischen Windmühle aus Holz mögen. Unter einem großen Mühlrad und vor bis zu 15 Gästen findet die Trauung statt, welche direkt an der Mühle von einem Sektempfang abgerundet werden kann.


Locations für Standesamt und freie Trauungen


Freie Trauungen in tollen Locations in Berlin und Brandenburg


Ich finde, jede dieser Ort hat seinen ganz eigenen Flair, seine ganz eigenen Besonderheiten und auch seine ganz eigene Geschichte.

Was sie alle eint: Bei allen ist es möglich, neben der standesamtlichen Trauung auch eine Freie Trauung durchführen zu lassen. So seid ihr nicht unbedingt an die gängigen, für das Standesamt festgelegten, Zeiten gebunden und habt zusätzlichen Spielraum bei der Planung eurer Traumhochzeit.


Viel Spaß bei der Locationsuche!