Rednerin für Willkommensfeier Baby

Ihr seid Eltern geworden, ihr freut euch so sehr über diesen Abschnitt in eurem Leben und möchtet nun den kleinen neuen Menschen in der Familie und im Freundeskreis Willkommen heißen? Sie alle möchten das Kleine sicher auch gerne kennenlernen. Die Kirche zelebriert die christliche Taufe, um den kleinen Neuankömmling nach der Geburt in der Gemeinschaft zu begrüßen und die Paten zu benennen. Doch es gibt eine Alternative, auch wenn ihr nicht kirchlich seid: Die Willkommensfeier Baby oder das sogenannte Kinderwillkommensfest.

Was ist ein Kinderwillkommensfest?

 

Ein Kinderwillkommensfest begrüßt das Kind in der Gemeinschaft, also euren Familien und Freunden. Bei der Gestaltung eines Kinderwillkommensfestes haben wir freie Wahl. Soll euer Kind im Springbrunnen eures Lieblingsparks ein Bad nehmen, die Geschichte des Namens erzählt oder sollen die Paten auf ganz besondere Weise bekannt gegeben werden? Vom Ort über die Lieder, den Ablauf vom Fest und die Rede bis hin zum Willkommensritual ist alles komplett individualisierbar und auf die Geschichte eurer Liebe und eures Babys zugeschnitten. Es stellt sich nur die Frage: Wie möchtet ihr das neue Leben feiern? Und dabei helfe ich euch gern.

Kann ich einen Paten oder eine Patin bestimmen?

 

Auch wenn die Willkommensfeier Baby keine religiöse Bedeutung hat, ist das Ernennen der Patinnen und Paten oft der Hauptpunkt der Feier. Schließlich ist es doch schön, wenn das Kind neben den Eltern noch weitere Ansprechpersonen hat, die es beim Aufwachsen begleiten. Die Patinnen und Paten können im Rahmen der Zeremonie ihre Patenschaft offiziell annehmen und sind von nun an ganz besondere Menschen an der Seite eures kleinen ganz besonderen Menschen. 

Die schönsten Willkommensrituale für Babies

Welche Rituale sind möglich?

Die Integration aller anwesenden Gäste ist besonders bei Kinderwillkommensfesten schön. Schließlich möchten alle dem Nachwuchs etwas mitgeben. Dies ist durch individuelle Rituale möglich. Zum Beispiel könnte jeder Gast ein bisschen Erde vom eigenen Wohnort mitbringen. Auf dieser gemischten Erde wird dann eine Pflanze wachsen, parallel zu dem oder der Kleinen. Oder alle Gäste packen etwas in einen kleinen Koffer, was das Baby dann viele Jahre später auspacken kann. Gern können wir ein individuelles Ritual für eure Feier finden. 

In meinem Blog "Willkommensrituale für Babies" habe ich die schönsten Rituale für ein Kinderwillkommensfest zusammengestellt.

Kann die freie Trauung mit der freien "Taufe" kombiniert werden?

Je nachdem, wo der Fokus für euch liegen soll, kann es eine schöne Idee sein, euer Kind während der Trauung auch einen besonderen Platz zu geben und in der Gemeinschaft willkommen zu heißen. Lasst uns gern darüber sprechen und eure ganz persönliche Zeremonie gestalten.

Können Geschwisterkinder Teil der Zeremonie sein?

Ja, unbedingt, das sollten sie sogar. Wir finden auf jeden Fall einen Weg, alle eure Kinder in die Zeremonie zu integrieren. Es gibt verschiedene Wege und Rituale, die verdeutlichen, dass an diesem Tag die Verbindung verschiedener Menschen zu einer Familie gefeiert wird.

Kann mein Kind danach trotzdem noch getauft werden?

Ja! Die Kinderwillkommensfeier ist für Eltern gedacht, die entweder aus der Kirche ausgetreten sind oder keiner Kirche angehören. Es stellt eine besondere Alternative zur christlichen Taufe dar. Das heißt aber nicht, dass das Kind nicht später trotzdem noch getauft werden kann.

Kinderwillkommensfest mit Rednerin gestalten

 

Vereinbart einfach ein kostenloses Kennenlerngespräch mit all euren Fragen! Dann können wir besprechen, welche Ideen ihr schon habt und wie wir diesen Tag mit der Willkommenszeremonie für euer Baby oder euer Kind am besten gestalten.

 

©2021 

Elisabeth Mandl I Momente

erlebe@deinezeremonie.de

Telefon / Whatsapp: 0049-1779694755

  • Instagram
  • Pinterest
  • Facebook